Schnell und bequem

Bequeme Testdurchführung für Sie und Ihre Kunden

Die professionelle Untersuchung der Makulafunktion
für Augenoptiker und Optometristen entwickelt

Der MMT 2.0 ist darauf optimiert einfach und unkompliziert durchgeführt werden zu können.
So wird an jeder Stelle der nächste Schritt erklärt und ein fundiertes Ergebnis garantiert.

Schritt 1 - Die Vorbereitung

Der Klient wird in einem Abstand von 40 cm vor dem Bildschirm platziert. 

Die persönlichen Daten werden eingegeben und werden auf dem späterem PDF-Messprotokoll zu sehen sein. 

Eine weiteres Speichern der Daten erfolgt aus DSGVO-Gründen nicht.

Image
Image

Schritt 2 - Der Messvorgang

Die Augen werden jeweils monokular getestet. Während des Tests erscheinen innerhalb der kreisförmigen weißen Fläche verschiedene Reize, wahlweise aus Buchstaben oder Landoldtringen, an unterschiedlichen Stellen.

Der Kunde beschreibt was er sieht und teilt dies zur Eingabe in den Computer dem Untersuchenden mit. Anschließend wird ein neuer Reiz ausgelöst. 

Die Untersuchung eines Auges dauert ca. 3 Minuten und wird nacheinander in verschiedenen Kontraststufen (100%, 10%) durchgeführt. 

Schritt 3 - Die Auswertung

Die Auswertung erfolgt automatisch und wird in einem anschaulichen Protokoll, welches zur weiteren Beratung ausgedruckt werden kann, visualisiert. 

 
Ergebnisbeispiele »
Image
Image
Einfache Bedienbarkeit

Die einzelnen Testschritte sind bei der Durchführung anschaulich beschrieben und erklärt

Image
Günstige Ausstattung

Ein handelsüblicher PC genügt als Ausstattung, es wird keine spezielle Hardware benötigt

Image
Druckbare Ergebnisse

Ein anschauliches Messprotokoll wird als PDF gespeichert und kann direkt ausgedruckt werden

Der Macular MMT 2.0 speichert die Ergebnisse als ausdruckbares PDF auf dem Testrechner.
Eine Erfassung der Daten auf einer Datenbank wird aus DSGV-Gründen nicht vorgenommen.